MEDIA meets SMART CITY

Welche Rolle spielen Medienhäuser in einer Smart City und welche Start-ups positionieren sich bereits im Markt? Die Potenziale für Medienschaffende, die an smarten Lösungen für ihr Geschäftsfeld arbeiten, sind groß. Ob Akteure aus den Bereichen Mobilität, Energie, Umwelt oder Verwaltung – sie alle beschäftigen sich damit, das Leben in der Stadt smarter zu machen.

MEDIA meets SMART CITY gibt einen Überblick über das, was bald möglich sein wird, zeigt aber auch, welche Lösungen es bereits gibt: von smarten Luftfiltern, die gleichzeitig eine Multimedia-Station sind, über VR-Anwendungen, die sehbehinderten Menschen helfen, bis hin zu Apps, die mit Augmented Reality interaktive Geschichten erzählen.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen Themen wie: - How to be smart? – Strategien für eine vernetzte Stadt - Blick in die Stadt der Zukunft – Nachhaltige Stadtplanung mit VR - Barrierefreiheit in der Smart City – VR-Anwendung für sehbehinderte und blinde Menschen - Apps für die vernetzte Stadt - Smarte Kreativität – Außenwerbung in der vernetzten Stadt - Dateninfrastruktur für Start-ups und Unternehmen

Die Fachkonferenz MEDIA meets SMART CITY bringt Medienschaffende und Innovationstreiber aus der Wirtschaft zusammen, um über die neuesten Technologien in den Städten der Zukunft zu diskutieren und gemeinsame Geschäftsfelder zu identifizieren.

MEDIA meets SMART CITY ist eine Veranstaltung des MedienNetzwerk Bayern.

Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier.

Das Programm finden Sie hier.

Datum: 04. Dezember 2019
Zeit: 9:15 – 18:00 Uhr

Design Offices Highlight Towers München
Mies-van-der-Rohe-Straße 6
80807 München

Sascha Stöppelkamp
  • Mediennetzwerk Bayern