DiaLogisch Praxis-Treff: Big Data im Human Resource Management

Best Practices beim DiaLogisch Praxis-Treff: Cloud-Services für die HR, Analyse von Chat-Inhalten, Privatnutzungsvereinbarung und Rechte bei digitalen Lernmedien

Big Data macht es für das Human Resource Management möglich! Seien es leistungsbezogene Daten, Daten über die Befindlichkeit der Mitarbeiter, deren Kommunikation mit Kollegen oder Kunden – erfasst und analysiert werden können zahlreiche Daten. Welche Daten benötigt die Personalabteilung wirklich, wie könnte sie diese sinnvoll nutzen und wäre dies im Hinblick auf Compliance, Persönlichkeitsrechte etc. überhaupt erlaubt? Als Best Practice schildern Experten der Krones Group ihre Erfahrungswerte bei der Entwicklung datenschutzkonformer Lösungen, angefangen bei Möglichkeiten zur Speicherung und Auswertung von Inhalten aus Chats über die Anpassung von Betriebsvereinbarungen bis hin zur Einführung von Cloud-Services für HR. Persönlichkeitsrecht und Datenschutz spielen auch im Bereich „Digitales Lernen“ eine Rolle. Besonders dann, wenn Unternehmen und ihre Mitarbeiter Lernmedien für die betriebliche Praxis selbst entwickeln und verbreiten. Worauf hier zu achten ist, ist Gegenstand unseres zweiten Impulses.

Ohne digitale Medien ist die Berufswelt und auch die Weiterbildung nicht mehr denkbar. Im BMBF-geförderten Projekt CoDiCLUST unterstützen wir Unternehmen und Institutionen branchenübergreifend. Mit unserem Projektteam können Sie eine „Roadmap für Digitales Lernen“ für Ihr Unternehmen entwerfen, umsetzen und Digitales Lernen somit zum festen Bestandteil Ihrer Personal- und Organisationsentwicklung machen. Beschäftigte können Know-how in der Seminarreihe „Lotsen für Digitales Lernen (IHK)“ aus- und aufbauen. In unserem Projektteam bündeln wir Kompetenzen in der beruflichen Bildung, Mediendidaktik und Organisationsentwicklung.

Programm im Detail:

  • Best Practice: HR, IT und Datenschutz – gemeinsam zu modernen Lösungen (Dr. Thomas Nowey, CISO und Konzerndatenschutzbeauftragter Krones Group, Syskron Security)

  • Digitales Lernen rechtssicher gestalten (Dr. Till Kreutzer, iRights.Law)

Die Teilnahme ist kostenlos, zur Anmeldung gelangen Sie hier.

Datum: 21. März 2019
Zeit: 10:00 – 13:00 Uhr

TechBase Regensburg | Albert Einstein
Franz-Mayer-Straße 1
93053 Regensburg

  • Strategische Partnerschaft Sensorik e. V.