EUREKA AI-Call: BICCnet unterstützt Sie bei der Suche nach einem Partner für Ihr KI-Projekt.

Die Mitglieder der EUREKA-Cluster haben einen Call für innovative Projekte im Bereich Künstliche Intelligenz gestartet, mit dem Ziel die Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit, der europäischen Industrie durch die Einführung und Nutzung von KI-Systemen und -Diensten, zu steigern.

Haben Sie ein Projekt oder eine Idee, die von einer Partnerschaft mit einem oder mehreren europäischen Unternehmen profitieren könnten, so bewerben Sie sich am KI-Call der EUREKA Cluster. Mehr zum Call und der Übermittlung Ihres Projekts erfahren Sie hier. Einsendeschluss ist der 15. Juni 2020.

Über unsere europaweiten Netzwerke, einschließlich der Silicon Europe Alliance und Smart City Tech, kann BICCnet Sie zusätzlich mit weiteren Partnern in Kontakt bringen. Reichen Sie hierzu Ihren Vorschlag bis zum 15. Juni 2020 zusätzlich über die SmartCityTech-Partnerschaft ein.

Ihre ersten Schritte sollten sein:

  1. Verwenden Sie unser Formular, um uns über Ihr Projekt zu informieren und geben Sie an, wer für Sie als potentieller Partner in Frage kommt. Senden Sie das ausgefüllte Formular dann per E-Mail an clusterbuero@bicc-net.de.

Wir bewerten Ihr eingereichtes Projekt und finden heraus, welches Netzwerk Ihren Anforderungen am Besten entspricht. Wir identifizieren mögliche Partner und stellen den Kontakt zum Austausch und Zusammenarbeit her.

2. Folgen Sie den Anweisungen der EUREKA-Cluster, um Ihren Vorschlag über das spezielle Portal zum AI Call vorzubereiten und einzureichen.

Gerne unterstützen wir Sie bei Fragen auch persönlich.

Bitte beachten Sie: Es wird einige Zeit in Anspruch nehmen Ihre eingereichten Vorschläge zu bewerten und Sie mit den richtigen Partnern zu vernetzen. Um sicher zu stellen das Sie ausreichend Zeit haben um effektiv mit Ihrem neuen Partner zusammenzuarbeiten bitten wir Sie uns Ihre Ideen bis spätestens 02. Juni 2020 zuzusenden.

Andrea Walter