Engere Internationale Kontakte auf der Embedded World

Gespräche am Messestand sind ein guter Anfang, aber oft nicht ausreichend, wenn man Kooperations- oder Vertriebspartner in anderen Ländern sucht. Auf der Embedded World gibt es deshalb heuer die Gelegenheit, Kontakte "nach Feierabend" zu vertiefen.

Auf der Embedded World in Nürnberg (23.-25. Februar 2016) gibt es die Gelegenheit, Firmen und Einrichtungen aus Europäischen Ländern in einem intimerem Rahmen kennen zu lernen:

  • Gemeinsames französisch-bayerisches Kochen in der Kochschule "Cookionista", Mittwoch ab 18:30 Uhr. Motto: "Bien boire et bien manger font bien travailler". Anmeldung mit Code "Bavaria".
  • 1:1 Business-Matchmakings mit englischen Unternehmen. Nach der Anmeldung können die Wunschpartner für ein Gespräch ausgewählt werden - und selbstverständlich auch das eigene Profil hinterlegt.
  • Networking Reception auf dem Stand von techUK (Halle 4, Stand 546), am Mittwoch 24. von 17:30 - 20:00 Uhr, auf Einladung und mit dem Generalkonsul Paul Heardman. Um Anmeldung wird gebeten.
  • Im EU-Projekt CLINES kooperiert BICCnet mit Clustern aus Belgien, Spanien und Dänemark rund um das Thema Eingebettete Systeme für Smart Cities. Über den CLINES-Stand (Halle 4, Stand 140) können direkt Kontakte zu Cluster-Vertretern geknüpft werden - die gerne auch Kontakte zu Firmen oder Personen aus ihrem Netzwerk herstellen!
Christian Thiel